Skip to main content

Bierzapfanlagen

Bierzapfanlage kaufen – Wichtige Merkmale und Kriterien für den heimischen Biergenuss

Kühlgeschwindigkeit- und Leistung

Ein wichtiges Kriterium, das du berücksichtigen solltest, wenn du eine Bierzapfanlage kaufen möchtest, ist die Kühlgeschwindigkeit und Leistung. Grundsätzlich kann man zwischen zwei Verfahren wählen, der Durchlaufkühlung oder der Dauerkühlung.

Bei der Durchlaufkühlung wird das Bier während des Zapfens, also auf dem Weg vom Fass bis zum Zapfhahn, heruntergekühlt. Dabei fließt das Bier durch einen speziellen Kühlschlauch mit integriertem Kühlmedium. Beim Kühlmedium kann man zwischen einem Trockenkühler und Nasskühler wählen.

Die Trockenkühlung funktioniert komplett ohne zusätzlicher Kühlflüssigkeit, wie üblicherweise ganz normales Wasser, verwendet dafür aber zum Beispiel ein Aluminiumblock, dem die Wärme entzogen wird. Die Nasskühlung verwendet demnach Wasser als Kühlmedium, welches das fließende Bier im Kühlschlauch auf die gewünschte Temperatur herunterkühlt. Für normale Mengen, wie zum Beispiel für eine kleinere Gartenparty zu Hause, ist die Durchlaufkühlung ideal.

Die Dauerkühlung funktioniert etwas anders. Diese kühlt das Bier direkt, beispielsweise schon im Fass, auf die voreingestellte Temperatur. Für größere Biermengen ist dieses Verfahren also vorzuziehen.

Dennoch können sich die Geschwindigkeit und Leistung der jeweiligen Modelle der einzelnen Verfahren enorm unterscheiden. Einige Hersteller geben die benötigte Zeit für das Herunterkühlen von Zimmertemperatur auf die gewünschte Trinktemperatur vorher an.  Egal für welche Kühlvariante man sich entscheidet oder welche Zeit der Hersteller angibt, es ist immer empfehlenswert das Bier vorzukühlen, um so das Gerät weniger zu belasten und schneller die optimale Trinktemperatur zu erreichen.

1234
Philips Bierzapfanlage Perfect Draft HD3620/25 Bestseller Lindr PYGMY 25 Durchlaufkühler - Für private Feiern und Vereinsheime Die „THE SUB®“ von HEINEKEN® und Krups Bierzapfanlage ohne Co2-Patronen - BC-300P / 200P von Syntrox Germany
ModellPhilips Bierzapfanlage Perfect Draft HD3620/25Lindr PYGMY 25 Durchlaufkühler – Für private Feiern und VereinsheimeDie „THE SUB®“ von HEINEKEN® und KrupsBierzapfanlage ohne Co2-Patronen – BC-300P / 200P von Syntrox Germany
Bewertung
Preis

307,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2019 20:54

395,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2019 20:54

252,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2019 20:54

ab 139,99 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2019 20:54
DetailsZum Angebot* DetailsZum Angebot* DetailsZum Angebot* DetailsVerfügbarkeit prüfen

Qualität, Material und Verarbeitung

Auch bei einer Bierzapfanlage für dein Zuhause solltest du nicht an der Qualität sparen

Auch bei einer Bierzapfanlage für dein Zuhause solltest du nicht an der Qualität sparen.

Die Qualität der Verarbeitung und das Material selber spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Material sollte robust und strapazierfähig sein und nicht nach häufiger Nutzung schon nach kurzer Zeit versagen. Besonders anfällige Stellen, wie beispielsweise der Zapfhahn, müssen ständige Bewegungen aushalten können. Stellen, die gegebenenfalls anfällig für Rost sein könnten, müssen aus einem Material bestehen, das Rost entgegenwirkt. Unterschiedliche Witterungseinflüsse muss die Bierzapfanlage problemlos einstecken. Besonders wenn im Freien gezapft wird.

Die Verarbeitung ist besonders bei der Reinigung und Wartung der Zapfanlage entscheidend. Wie detailliert und einfach lässt sich die Bierzapfanlage auseinander- und wieder zusammenbauen? Ärgerlich wird es, wenn dabei Teile abbrechen, weil diese schwer zu demontieren sind.

Handhabung

Das Einschenken geschieht bei den meisten Bierzapfanlagen gleichermaßen über den klassischen Zapfhahn. Wenn der Schenkende den Hahn in seine Richtung zieht , läuft das Bier vom Hahn in das Glas. Neben dem eigentlichen Einschenken, ist vor allen Dingen das Wechseln und Anschließen des jeweiligen Fasses oder der Austausch der benötigten CO2-Patrone ein hervorzuhebender Faktor.

Dabei muss man unbedingt den zukünftigen Aufstellungsort berücksichtigen. Wenn das Fass an der Rückseite eingelassen werden muss, ist ein Aufstellen der Anlage an einer Wand weniger Vorteilhaft. Dies trifft auch zu, wenn man die Zapfanlage seitlich öffnen möchte. Möchte man die Zapfanlage Zuhause an einem solchen Ort aufstellen,  so ist eine Öffnung nach vorne empfehlenswert.

Neben diesen Faktoren ist das Gewicht ebenfalls ein Merkmal für Ihre richtige Bierzapfanlage. Wenn Du eine Anlage öfters an verschiedenen Orten aufstellen möchtest, zum Beispiel im Sommer in den Garten und im Winter im Partykeller, sollte das Gewicht recht gering sein. Dadurch ist ein einfacher Transport gewährleistet.

Des Weiteren ist die Positionierung des Zapfhahnes, genauer gesagt die Höhe, wichtig. Es sollte jedes gängige Bierglas problemlos drunter passen, um ein perfektes Bier zu zapfen.



Bestseller Philips Bierzapfanlage Perfect Draft HD3620/25

307,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2019 20:54
DetailsZum Angebot*
Lindr PYGMY 25 Durchlaufkühler – Für private Feiern und Vereinsheime

395,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2019 20:54
DetailsZum Angebot*
Die „THE SUB®“ von HEINEKEN® und Krups

252,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2019 20:54
DetailsZum Angebot*
Bierzapfanlage ohne Co2-Patronen – BC-300P / 200P von Syntrox Germany

ab 139,99 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. Dezember 2019 20:54
DetailsVerfügbarkeit prüfen

Haltbarkeit des angeschlossenen Bieres

Egal in welche Verpackung Bier abgefüllt wird, es ist leider nicht unbegrenzt haltbar. Gerade Sauerstoff, aber auch weitere äußere Einflüsse wie Licht und Temperaturschwankungen, können dem Bier zusetzten. Je nach Hersteller und Biersorte, gewährleisten die Hersteller  eine durchschnittliche Haltbarkeit von 6 Monaten. Bei einer richtigen, also lichtarmen und kühlen, Lagerung, kann Bier auch über dem Haltbarkeitsdatum getrunken werden. Große Voraussetzung ist dabei allerdings, dass das Bier ungeöffnet ist.

An einer Zapfanlage schließt man natürlich keine Flaschen an, sondern größere Fässer. Sei es ein handelsübliches 5 Liter Partyfass, ein extra PerfectDraft Fass für die Philips Zapfanlage mit 6 Liter Inhalt oder ein 2 Liter großes Fass („Torp“), das speziell für die Zapfanlage „THE SUB“ von Heineken gedacht ist. Nun kann es mal vorkommen, dass ein Fass nach einem gemütlichen Abend nicht komplett leer getrunken wird. Dann ist es interessant zu wissen, ob und wie lange das Fass denn angebrochen noch haltbar ist. Die Hersteller von Bierzapfanlagen geben entweder am Fass oder an der Anlage selbst eine weitere Haltbarkeit von bis zu 30 Tagen an.

Verfügbare Sorten für Bierzapfanlagen

Auf dem internationalen und auch dem deutschen Markt tummeln sich eine beinahe unendliche Anzahl an Biersorten, von normalen Pils, über Weizenbiere, Alt, importierten Spezialitäten oder CraftBeer. Für jeden Bierliebhaber ist etwas dabei und da bleibt natürlich die Frage nicht aus, ob auch das eigene Lieblingsbier mit der eigenen Bierzapfanlage für Zuhause verfügbar ist. Denn dieses muss von der Brauerei auch in dem passenden Fass angeboten werden. Dabei sollte unterschieden werden , ob man eine Bierzapfanlage für ein 5 Liter Partyfass oder eine andere Anlage kaufen möchte. Die Mehrheit der Brauereien bieten Ihre Biere mittlerweile in genau diesen Partyfässern an, wodurch die breite Masse weitestgehend abgedeckt ist. Einige Modelle, gerade die Philips Zapfanlage (PerfectDraft) sind auf spezielle 6 Liter-Fässer ausgelegt. Diese bieten einige Brauereien aber leider nicht an, wodurch man vorab überprüfen sollte, welche Hersteller ihre Sorten in diesen 6l PerfectDraft Fässern anbieten.

Zubehör und Folgekosten

Neben den anstehenden Anschaffungskosten für die eigene Bierzapfanlage, sind im Vorfeld auch Folgekosten zu berücksichtigen. Viele Zapfanlagen mit CO2-Betrieb benötigen ein wichtiges Zubehör, nämlich die extra CO2-Patrone. Diese sind meistens in praktischen 5er-, 10er- oder 20er-Packs , entweder im gut sortierten Getränkeladen oder auch online günstig zu erwerben. Der genauere Preis hängt von Art und Modell ab und sollte vor der Auswahl der Bierzapfanlage verglichen und berücksichtigt werden.

Der durchschnittliche Verbrauch so einer CO2-Patrone liegt laut den Herstellerangaben ungefähr bei einer Patrone pro Fass. Dies variiert aber und genauere Bierzapfanlagen-Tests haben ergeben, dass der Verbrauch ab und an höher ausfallen kann.

Stromverbrauch und Lautstärke

Den meisten Strom bei einer Bierzapfanlage braucht zweifelsohne das eingebaute Kühlaggregat. Der durchschnittliche Verbrauch beträgt circa 65 Watt, kann aber je nach Modell und Hersteller variieren. Einige Bierzapfanlagen besitzen sogar die Energieeffizienzklasse A oder besser.  Hinzu kommt, dass es Modelle auf dem Markt gibt, die eine eingebaute Temperaturregelung besitzen. Diese schaltet das Kühlaggregat nur an, wenn die voreingestellte Temperatur überschritten wird. Neben dieser Variante gibt es natürlich auch die Möglichkeit eine Zapfanlage mit manueller Temperaturregelung zu kaufen.

Neben dem Stromverbrauch könnte die Lautstärke der Anlage eine weitere Rolle spielen. Den meisten Lärm produziert hierbei nicht das Kühlaggregat, sondern der eventuell eingebaute Kompressor. Dieser wird zwar gedämmt, ist aber nicht komplett geräuscharm. Bierzapfanlagen besitzen einen Geräuschpegel vergleichbar mit einer Kaffeemaschine, andere wie ein Presslufthammer. Da die Hersteller, wie beim Stromverbrauch, nicht dazu verpflichtet sind, die zu erwartende Betriebslautstärke anzugeben, ist wieder ein Produktvergleich der verschiedenen Modelle ratsam, um nicht später eine böse Überraschung zu erleben. Dazu können Bierzapfanlagen-Tests und seriöse Kundenempfehlungen aus dem Internet herangezogen werden.